Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 378 mal aufgerufen
 Laberkasten
Christian
Bässer


Beiträge: 558

11.06.2005 13:49
Ein FUN-Musiklexikon Zitat · antworten

UNd hier können wir uns alle mal lustige definitionen ausdenken

---------------------------------------------------
gelangtweilter info-lk'ler schreibt innner schule nur spiele .... *fg* und der lehrer ist begeistert.

the bär is everywhär

Christian
Bässer


Beiträge: 558

11.06.2005 13:53
#2 RE:Ein FUN-Musiklexikon Zitat · antworten

zum Beispiel:

p = pusten

mp = mächtig oder mehr pusten

---------------------------------------------------
gelangtweilter info-lk'ler schreibt innner schule nur spiele .... *fg* und der lehrer ist begeistert.

the bär is everywhär

Christian
Bässer


Beiträge: 558

11.06.2005 14:01
#3 RE:Ein FUN-Musiklexikon Zitat · antworten

Sonja = immer schneller werden ^^

---------------------------------------------------
gelangtweilter info-lk'ler schreibt innner schule nur spiele .... *fg* und der lehrer ist begeistert.

the bär is everywhär

Christian
Bässer


Beiträge: 558

28.06.2005 22:25
#4 RE:Ein FUN-Musiklexikon Zitat · antworten

macht kein spaß wenn keiner mitmacht



gelangtweilter info-lk'ler schreibt innner schule nur spiele .... *fg* und der lehrer ist begeistert.

the bär is everywhär

Alex
Bässer


Beiträge: 2.313

29.09.2005 17:57
#5 RE: RE:Ein FUN-Musiklexikon Zitat · antworten

Pferdeflüsterin
Audiatur et altera pars!

Beiträge: 297

30.09.2005 15:48
#6 RE: RE:Ein FUN-Musiklexikon Zitat · antworten

pf= *kopf in nacken schmeiß und weggeh*

Alex
Bässer


Beiträge: 2.313

08.10.2005 15:21
#7 RE: RE:Ein FUN-Musiklexikon Zitat · antworten

http://img11.imageshack.us/img11/6079/page18km.gif

zieht es euch rein!

eD2K-Links zu den beiden reinen Skatoons-Releases:
Einmal Ska und zurück - Erstausgabe (Das erste Skatoons-Demo)

Alex
Bässer


Beiträge: 2.313

08.10.2005 17:06
#8 RE: RE:Ein FUN-Musiklexikon Zitat · antworten

Christian
Bässer


Beiträge: 558

29.11.2005 22:33
#9 RE: RE:Ein FUN-Musiklexikon Zitat · antworten

donnerstag beim Konzert gemerkt

piano = langsamer werden

forte = schneller werden

und der dirigent is nur schau und macht das sich die luft bewegt


wer fehler findet darf sie:
1. ausdrucken
2. markieren
3. an die wand hängen
4. sich danebenstellen
5. ein bild von machen lassen
6. es mir zukommen lassen
7. ich werds ignoriren und wegschmeißen
8. danke
9. bitte reihenfolge beachten

Christian
Bässer


Beiträge: 558

26.01.2006 10:04
#10 RE: RE:Ein FUN-Musiklexikon Zitat · antworten

ventilator = dirigent


wer fehler findet darf sie:
1. ausdrucken
2. markieren
3. an die wand hängen
4. sich danebenstellen
5. ein bild von machen lassen
6. es mir zukommen lassen
7. ich werds ignoriren und wegschmeißen
8. danke
9. bitte reihenfolge beachten

anne132
Sopran

Beiträge: 49

01.02.2006 19:29
#11 RE: RE:Ein FUN-Musiklexikon Zitat · antworten

ff=von vorne

Christian
Bässer


Beiträge: 558

09.03.2006 12:36
#12 RE: RE:Ein FUN-Musiklexikon Zitat · antworten

freies einspielen im posaunenchor = alles spielt wild durcheinander und danach is keiner eingespielt nur die nerven sind fertig


wer fehler findet darf sie:
1. ausdrucken
2. markieren
3. an die wand hängen
4. sich danebenstellen
5. ein bild von machen lassen
6. es mir zukommen lassen
7. ich werds ignoriren und wegschmeißen
8. danke
9. bitte reihenfolge beachten

Laura
Bässer


Beiträge: 709

12.06.2007 23:03
#13 die 10 gebote für blasmusiker Zitat · antworten

1. Gebot
Du sollst aus dem Blasorchester herauszuhören sein. Deine Stimme ist die wichtigste.
Wenn alle leise spielen, dann spielst du laut.

2. Gebot
Du brauchst dich vor der Probe nicht einzuspielen. Das ist nicht vornehm. Du
brauchst auch nicht stimmen. Wenn ein paar Töne nicht kommen, die anderen blasen sie
für dich schon mit.

3. Gebot
Mache beim musizieren ein finsteres, grimmiges Gesicht, etwa so, wie Napoleon nach
der Schlacht von Waterloo.

4. Gebot
Die Musikproben sind nur für Minderbegabte. Du kannst es auch so. Darum fehle öfter
mal. Wenn du aber trotzdem kommst, dann komme wenigstens zu spät - man erkennt daran
deine Genialität. Außerdem ist das vornehm und hebt dich aus den gewöhnlichen
Bläsern hervor.

5. Gebot
Die Anweisungen und Erklärungen des Dirigenten gelten natürlich nur für die anderen.
Du weißt ja alles besser und langweilst dich. Es ist gut, wenn du das durch
Gebärden- oder halblaute Bemerkungen zum Ausdruck bringst.

6. Gebot
Du hast es nicht nötig nach Noten zu spielen, denn du hast Anspruch darauf, dass dir
deine Stimme vom Dirigenten vorgesungen wird und damit basta!

7. Gebot
Die Notenhefte leben länger, wenn Du den Deckel nach hinten klappst, alle Blätter
knickst oder rollst und das Ganze ab und zu fallen lässt. Im übrigen gehen dich die
Notenhefte nichts an, das ist Sache des Notenwartes.

8. Gebot
Versäume keine Gelegenheit, dich mit dem Nachbarn zu unterhalten, das belebt die
Musikprobe und der Dirigent kann dann viel konzentrierter arbeiten.

9. Gebot
Achte gut darauf, dass deine Leistungen gebührend anerkannt werden. Kritisiere viel
und weise darauf hin, dass früher selbstverständlich alles besser war.

10. Gebot
Vergiss nie, dass es ein besonderes Entgegenkommen ist, dass du überhaupt mitspielst
und dass du bestimmt der ideale Musiker bist.


also ich find das iwie bisschen diskriminierend.. aber kenne genug leute auf die das zutrifft^^


Hier könnte etwas sinnvolles stehen, z.B. ein Bier!

Alex
Bässer


Beiträge: 2.313

05.11.2007 22:40
#14 RE: die 10 gebote für blasmusiker Zitat · antworten

beethovens 5. audiovisiuell einleuchtend für sportfans erklärt:
http://www.sendspace.com/file/a98zzc


«« IN
doofe ferien »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de